News Aktuell

< Tiba Tech Microsoft News: Microsoft investiert fünf Milliarden US-Dollar in das Internet der Dinge
11.04.2018 10:29 Age: 9 days
Category: aktuelles
By: Tiba- Tech Web Team

Tiba Tech Veranstaltungshinweis Aktuell: Hannover Messe 2018

Weltleitmesse für Industrie 4.0 vom 23. bis 27. April 2018 in Hannover



Industrie 4.0 und HANNOVER MESSE – diese beiden Begriffe sind untrennbar miteinander verbunden. Die Weltleitmesse der Industrie hat von Beginn an auf die Chancen von Industrie 4.0 gesetzt und sich damit zum globalen Hotspot für die digitale Transformation der Industrie entwickelt. Mit dem Leitthema "Integrated Industry – Connect & Collaborate" geht es nun auf die nächste Stufe.

Die Vernetzung von Industrial IT und Automation, Künstliche Intelligenz, Predictive Maintenance, industrielle Plattformökonomie, Mensch und Arbeit, Mittelstand und Anwender, Interoperabilität sowie Sicherheit und Standards sind Themen, die in Zusammenhang mit Industrie 4.0 auf der HANNOVER MESSE 2018 im Fokus stehen. Die zentrale Diskussionsplattform dazu wird erneut das Forum Industrie 4.0 meets the Industrial Internet in Halle 8 sein. Internationale Experten stellen dort neue Use Cases, Testbeds, Technologien und Serviceangebote vor. In täglichen Podiumsdiskussionen tauschen sich zudem Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu den aktuell drängendsten Fragen aus.

"Industrie 4.0 zieht sich als roter Faden durch sämtliche Hallen der HANNOVER MESSE, weil zahlreiche Aussteller in allen Bereichen das Leitthema aufgreifen", sagt Arno Reich, Global Director IAMD und Digital Factory im Team der HANNOVER MESSE. "Im Mittelpunkt stehen Industrie 4.0 und Vernetzung aber in der IAMD und der Digital Factory. Mit dem dortigen Angebot ist die HANNOVER MESSE ganz klar die Weltleitmesse für Industrie 4.0."

Wie sehr das Thema Vernetzung nicht nur auf technologischer Ebene, sondern auch zwischen Unternehmen an Bedeutung gewonnen hat, zeigt sich sehr deutlich im Bereich Automation und Industrial IT. Die Grenzen verschwimmen, indem klassische Automatisierer zu Software-Experten werden und klassische IT-Anbieter Allianzen mit Industriekonzernen eingehen. Auch die Fusion der bisherigen Leitmessen Industrial Automation und MDA zur neuen IAMD – Integrated Automation, Motion & Drives war die logische Konsequenz einer Weiterentwicklung des Marktes in Zeiten der Digitalisierung. "Es werden immer mehr branchen- und systemübergreifende Lösungen sowie vernetzte Produkte angeboten und nachgefragt", so Reich. "Mit der neuen Struktur bauen wir unsere Stärken zum Thema Industrie 4.0 noch weiter aus. Von der intelligenten Komponente bis hin zum Datenmanagement in der Cloud bietet die HANNOVER MESSE wie keine andere den Blick auf die gesamte Lösung und nicht nur auf einzelne Bausteine."

Diskussionen und neue Konzepte rund um Industrie 4.0 in zahlreichen Foren
Der Austausch über Industrie 4.0 und Vernetzung findet ergänzend zu den Gesprächen auf den Ständen in zahlreichen Foren statt. Dazu zählt neben dem Forum Industrie 4.0 meets the Industrial Internet in Halle 8 auch die Sonderausstellung Smart Power Transmission and Fluid Power Solutions in Halle 23, das Forum Automation in Halle 14, das Logistics 4.0 Forum in Halle 19/20 in der CeMAT oder das zentrale Forum Industrial Supply in Halle 4. Auch im Energy-Bereich findet sich das Thema wieder. So stellt die Deutsche Energie-Agentur (dena) am Messemontag im Rahmen der Sonderschau Digital Energy die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage zu Potenzial und Akzeptanz digitaler Technologien für die intelligente Kopplung von Industrie 4.0 und den Energieversorgungsstrukturen von Industrie- und Gewerbeunternehmen vor.

Standards für die Kommunikation im IIoT
Da sich aus der Vernetzung in der Produktion zahlreiche neue Herausforderungen ergeben, wird ein Schwerpunkt des Forums Industrie 4.0 meets the Industrial Internet die Diskussion über Normen und Standards für die Kommunikation im das Industrial Internet of Things (IIoT) sein. Weitere Themen sind Plattformökonomie, Künstliche Intelligenz/Machine Learning oder auch IT-Sicherheit. Da viele nationale und internationale Initiativen ihre Antworten zum Thema digitale Transformation präsentieren, bietet die HANNOVER MESSE die einmalige Chance, weltweite Visionen und Konzepte zu Industrie 4.0 zu vergleichen. Organisiert wird das Forum erneut in Zusammenarbeit von VDMA, ZVEI, der Plattform Industrie 4.0 und dem Industrial Internet Consortium IIC.

Das Thema IT-Sicherheit wird nicht nur im Forum Industrie 4.0 meets the Industrial Internet , im Forum Automation oder in der Sonderausstellung Smart Power Transmission and Fluid Power Solutions eine Rolle spielen. In diesem Jahr gibt es erstmals einen eigenen Ausstellungsbereich Industrial Security in Halle 6 der Digital Factory mit Gemeinschaftsstand und Forum.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.hannovermesse.de/


Quellenangabe: (c)Deutsche Messe AG, CEBIT

Sie sind auf der Suche nach PM Softwarelösungen für Ihr Unternehmen?
Die Projektspezialisten der Tiba Technologieberatung GmbH beraten Sie gerne.
Nutzen Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Erstberatung.


Kontakt

Tiba Technologieberatung GmbH
Wittenbergplatz 1
10789 Berlin
Tel:  +49 30 236 345 0
Fax: +49 30 236 345 19
info(at)tiba-tech.de
Kontaktformular

Latest News

11.04.2018

Tiba Tech Microsoft News: Microsoft investiert fünf Milliarden US-Dollar in das Internet der Dinge

Auf der Hannover Messe 2018 zeigen deutsche Industrieunternehmen IoT-Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologienweiter

Category: aktuelles

Tiba soziale Netzwerke

Tiba Blog
Tiba Magazin